Leseolympiade

Der internationale Vorlesetag am 24. März fand für die Schüler unserer Volksschule in Form einer Leseolympiade statt. Im Vorfeld wurden in jeder Klasse vier Leser nominiert. Diese lasen am Vorlesetag innerhalb ihrer Schulstufe um den Titel des Lesekönigs / der Lesekönigin. Sie durften vor den im Schulgarten versammelten Mitschülern und der aus Lehrpersonen bestehenden Jury eine Kurzgeschichte zum Besten geben. Nach einer kurzen Beratung der Jury wurden Nina Kiegerl (1. Stufe), Jakob Kohler (2. Stufe), Jana Krasser (3. Stufe) und Brian Klink (4. Stufe) zu den Siegern der Leseolympiade gekürt. Sie überzeugten die Jury mit einem flüssigen Lesestil und viel Selbstbewusstsein und erhielten ein tolles Buchgeschenk. Alle Teilnehmer wurden zum Schluss mit einer Urkunde für ihr Können und ihre Courage belohnt. Im Anschluss wurde noch gemeinsam in den jeweiligen Lieblingsbüchern der Kinder gelesen.