Schulordnung

Hier die Schulordnung als PDF-Download!

 

  • Ich habe das Recht, in unserer Schule mit Achtung behandelt zu werden. Das bedeutet, niemand wird mich auslachen, beleidigen oder ungerecht behandeln, weil ich anders bin.
    Alle anderen Kinder unserer Schule haben dieses Recht auch:
    Ich werde niemanden auslachen, beleidigen, beschimpfen oder ungerecht behandeln.
  • Ich habe das Recht, mich an unserer Schule sicher zu fühlen.
    Das bedeutet, niemand wird mich bedrohen, treten, stoßen, anspucken oder schlagen.
    Alle anderen Kinder in unserer Schule haben dieses Recht auch:
    Ich werde niemanden bedrohen, treten, stoßen, anspucken oder schlagen.
    Konsequenz, wenn ich mich nicht daran halte: „TIME – OUT“ in der großen Pause!
  • Ich habe das Recht, mich an unserer Schule wohl zu fühlen.
    Das bedeutet, niemand wird mein Eigentum oder das unserer Schule wegnehmen oder beschädigen.
    Alle anderen Kinder in unserer Schule haben dieses Recht auch:
    Ich werde anderen nichts wegnehmen und mit dem Schuleigentum sorgsam umgehen.
  • Ich habe das Recht, mich ohne Angst in unserer Schule zu äußern.
    Das bedeutet, dass ich meine Gefühle und meine Meinung ausdrücken kann, ohne übergangen oder nicht beachtet zu werden.
    Alle anderen Kinder in unserer Schule haben dieses Recht auch:
    Ich werde die anderen ausreden und ihre Meinung gelten lassen.
  • Das Schulgelände darf während des Unterrichts und während der Pausen von uns nicht verlassen werden. In den großen Pausen gehen wir alle in den Schulhof. 10 Minuten Jausenpause (Klasse) – 30 Minuten Bewegungspause (Schulhof) – bei Regenpausen bleiben wir in den Klassen.
  • In unserer Schule braucht kein Kind ein Handy. Sollte ich ausnahmsweise eines
    mithaben (in Absprache mit Eltern und LehrerInnen), muss es im Unterricht ausgeschaltet sein!
  • Meinen Platz in der Garderobe halte ich in Ordnung. Die Patschen gebe ich immer in die Stoffsäckchen!
  • Die Toiletten sind kein Aufenthaltsraum oder Spielplatz. Ich halte sie sauber und beschädige nichts.
  • Damit unsere Schule sauber bleibt, verhalte ich mich umweltfreundlich: Rundherum verschönern Bäume, Sträucher und Blumen unsere Schule.
    Deshalb werfe ich keine Abfälle dorthin. Abfälle werfe ich in die Mülleimer!
  • Weil es gefährlich ist, darf ich nicht auf Dächer, Bäume, Fensterbänke und Geländer klettern.
  • Busschüler warten nur in den Wartezonen vor dem Haupteingangsbereich auf ihre Schulbusse. Auf der Straße oder auf den Begrenzungsmauern darf sich niemand aufhalten!
  • Wir Schüler und Schülerinnen kommen nicht vor 7.40 Uhr in die Schule, weil vorher das Schulgelände von den Lehrer/innen nicht beaufsichtigt wird. Ausnahmen sind Kinder, die mit dem Schulbus kommen. Bei gutem Benehmen dürfen sie vor 7.40 Uhr im Schulhaus warten. Beaufsichtigt werden sie von Frau Hofer Edith (Stadtgemeinde)
  • Die Jenaplan –Grundprinzipien sind die Basis unseres Zusammenlebens in unserer Schule!

Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich mich an unsere Schul- und Hausordnung halten werde!