Paten und Patenkinder: Gemeinsames Lesen in der Eulen- und Löwenklasse

Die kleinen Löwen und die großen Eulen nutzen die schönen Herbsttage zum gemeinsamen Lesen im Schulgarten. Dies ist bereits ein festes Ritual geworden. Vorwiegend wird den Kindern aus der ersten Klasse noch von ihrem Paten/ihrer Patin vorgelesen. Bald aber können auch schon alle Kleinen ihren Paten erste Geschichten vorlesen.

Safety Tour 2019

Am 7. Mai fand in Eibiswald die Kindersicherheitsolympiade für den Bezirk Deutschlandsberg statt. Die Fische, Eulen, Hundeund die Löwen (3. und 4. Schulstufe) waren bei diesem Bezirksbewerb auch mit dabei. Es standen vier Bewerbe bzw. Spiele am Programm, in deren Rahmen die Kinder nicht nur ihr vorhandenes Sicherheitswissen testen, sondern auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Besonders beeindruckend waren der Teamspirit und der Zusammenhalt unserer drei Schulklassen. So freuten sich am Ende auch alle über den hervorragenden 3. Platz der Fische!

Lehrausgang in unser Rathaus

Am 28. Februar besuchten die Kinder der 3. Schulstufe das Rathaus und dessen Gemeindebedienstete. In der Schule lernten die Mädchen und Buben von der Zusammensetzung und den verschiedensten Aufgaben einer Gemeinde, aber auch wie eine Gemeinde verwaltet wird. Um das theoretisch Gelernte auch in der Praxis zu sehen gab es einen Lehrausgang. Dort erzählte Frau Elke Kleindienst und weitere Mitarbeiter/innen des Hauses den Kindern von ihren Aufgaben und alle beantworteten geduldig sämtliche Fragen. Außerdem hatten wir das Glück, als erste Schulklasse auf den Rathausturm zu dürfen. Wir konnten dort den Ausblick über unsere schöne Stadt genießen!

Wir fahren in die Therme!

Am 8. Februar ging es für die Kinder der Eulenklasse, Löwenklasse und Hundeklasse mit ihren Lehrerinnen zum Schwimmen in die Therme NOVA. Neben Spiel und Spaß im Wasser konnten die Schüler/innen vor allem im Sportbecken an ihrer Schwimmtechnik arbeiten. Es war für alle ein sehr lustiger Schultag!

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Gosch und an den Verein „Enten helfen Kindern“, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben. Danke!