„Zeig was du kannst!“

Unsere gemeinsame Feier organisierten diesmal Leonie und Mathias. Sie moderierten die Veranstaltung und kündigten die wunderbaren Beiträge der Kinder unter dem Motto „Zeig was du kannst“ gekonnt an!

Es wurde getanzt, musiziert, jongliert, gesungen, gerechnet, Theater gespielt und vieles mehr. Auch der Umweltschutz kam nicht zu kurz


Pathway to Inclusion – wir sind dabei!

Bildergebnis für logo download erasmus+#

Pathway to Inclusion“

versammelt auf Initiative von LSI Haucinger 133 Bildungsexperten aus 32 Schulen. Die Teilnehmenden beschäftigen sich in Study Visits und Kursen mit dem Thema Inklusion:
Wie gestalten andere europäische Regionen Schule, die Potenziale und Bedürfnisse aller Kinder berücksichtigt?
Wie gehen andere Länder vor, um Lerngeschwindigkeit, Art des Lernens und Lerntyp jedes Kindes zu berücksichtigen, damit alle Kinder ihr individuelles Potenzial entfalten können?
Wie lernen anderswo Kinder mit speziellem Förderbedarf, mit motorischen, sensorischen, sprachlichen Defiziten?
Wie ist Begabten- und Begabungsförderung organisiert?
Wie hebt man den Schatz der Diversität und nutzt dazu die Möglichkeiten der neuen digitalen Werkzeuge?
Die Study Visits unter der Leitung von Experten aus dem Bereich Inklusion führen in die Niederlande, nach Irland, Finnland, Zypern, Deutschland und in das UK.
Die Teilnehmenden sollen danach in ihren Organisationen den professionellen Umgang mit den Begabungen und Bedürfnissen der Schüler und Schülerinnen vorantreiben. Die Reisen sind eingebettet in vor- und nachbereitende Workshops und münden in ein internationales Symposium.

Maria Pichlbauer,
LSR-Servicereferat
EU/Internationalisierung

Flusskrebs und Schnecken zu Besuch im Klassenzimmer

In den Genuss eines weiteren interessanten Vormittags mit den Expertinnen vom UBZ Steiermark, Päd.in Mag.a Martina Krobath BEd und Dr.in Nicole Prietl, kamen die Kinder der Delfinklasse. Ein Flusskrebs im Klassenzimmer ist schon etwas ganz Besonderes.  Als Wasserbewohner, der eigentlich im Bach, Teich oder auch Aquarium lebt, kann er zusätzlich auch einige Zeit an der Luft, also mitten am Klassenzimmerboden, verbringen. Ebenso spannend waren Wasserschnecken zu beobachten.

Die Schüler/innen hatten ausreichend Gelegenheit, die Tiere in Stille zu betrachten und erste Verhaltensweisen zu beobachten. Weiters wurden folgende Themen besprochen: Körperbau, Körperfunktionen, Organe, Häutung, Wachstum, Nahrung, Feinde, Vorkommen, Gefährdung, Schutzmaßnahmen,  Arten und Fortpflanzung.

„Alles Energie“ – UBZ Steiermark

Mit großem Interesse folgten die Kinder der Delfinklasse den Ausführungen der Expertin Mag. Pauline Jöbstl vom UBZ Steiermark. Beim Aktionstag „Alles Energie“ wurden gemeinsam mit den Kindern Grundlagen zum Thema erarbeitet. Wir hinterfragten, warum wir Energie sparen sollten, forschten bei vielen Energie-Experimenten, beschäftigen uns mit den erneuerbaren Energien und deren Vor- sowie Nachteilen.

Kommentar eines Schülers: „Das war der allerbeste Tag!“